Dienstag, 26. März 2019

Bevor's knallt! Workshop zur konstruktiven Konflikbearbeitung

18.00 - 20.00 Uhr / BBZ Olten, Ziegelstrasse 4, Trimbach (Flyer)

Warum kommt es zum Konflikt? Wie soll ich mich in einem Konflikt verhalten? Warum reagiert mein Gegenüber so? Un was hat das alles mit Rassismus und Vorurteilen zu tun?
Vielfalt macht den Arbeitsalltag spannend, kann aber auch herausfordernd sein. Sei dies im Team oder im Umgang mit Kundinnen und Klienten.
In diesem interaktiven Workshop lernen Sie, kreativ, kompetent und konstruktiv mit Spannungen und Konflikten umzugehen und diese auch als Chancen zu begreifen. Stärken Sie Ihre kommunikativen und sozialen Kompetenzen und leisten Sie damit einen aktiven Beitrag zur Förderung des Arbeitsklimas.

Der Workshop wird geleitet von Billie Grether, Mediatorin, Konflikttrainerin „chili“ SRK Kanton Solothurn, Dozentin, Theaterpädagogin, MAS in Delinquency Risk Management.

Organisiert wird der Workshop vom Schweizerischen Roten Kreuz Kanton Solothurn, chili-konstruktive Konfliktbearbeitung

Zivilcourage - Was tun bei einer rassistischen Diskriminierung?

18.00 - 22.00 Uhr / Jugendherberge, Landhausquai 23, Solothurn (Flyer)

Entdecken und Erproben Sie Handlungsmöglichkeiten, um bei Rassismus und Fremdenfeindlichkeit angemessen zu reagieren.
In diesem Kurs lernen Sie die Werkzeuge, um mit Zivilcourage gegen rassistische Diskriminierung einzustehen. Sie erarbeiten gemeinsame Handlungsansätze und diese in einem geschützten Rahmen zusammen mit einer Theatergruppe direkt ausprobieren.

Kosten: CHF 15.-- (inkl. Imbiss)

Anmeldung bis 22. März 2019 an: mail@gggfon.ch / T 031 333 33 40

Dieser Kurs wird organisiert von gggfon - Gemeinsam gegen Gewalt und Rassismus in Zusammenarbeit mit Caritas Solothurn.