Interne Workshops für Mitarbeitende

Departement des Innern Kanton Solothurn

Das Departement des Innern als kantonale Verwaltungsstelle und Arbeitgeber bietet im Sinn des diesjährigen Mottos "Rassismus in der Arbeitswelt" für seine Mitarbeitenden verschiedene Workshops an. Ziel ist es, auf verschiedene Formen von Rassismus hinzuweisen und aufzuzeigen, wie Konflikte unterschiedlich gelöst werden können. Die Workshops werden professionell durchgeführt und bieten sowohl theoretische Einführungen sowie praktische Elemente. Angeboten werden Workshops zu Konflikterhellung und interkultureller Kommunikation, zum richtigen Argumentieren gegen Stammtischparolen und zur Erarbeitung von Theaterszenen, um das Thema Rassismus am eigenen Leib zu erfahren.

Procedere / Adesso

Im Rahmen der Aktionstage gegen Rassismus 2020 wird ein zweistündiger Workshops für alle Mitarbeitenden durchgeführt. Im Zentrum steht der Umgang und Reflexion eigener Vorurteile und deren Auswirkungen auf den Umgang mit Klientinnen, Kunden oder im Team, diskriminierungs- und gewaltfreie Kommunikation und den Umgang mit Diskriminierungserfahrungen und -situationen.

Hans Gassler AG

Im Rahmen der Mitarbeiterschulung greift die Hans Gassler AG das Thema "rassistische Diskriminierung am Arbeitsplatz" auf, um präventiv dagegen zu wirken. Im Zentrum steht der Umgang mit der Vielfalt der Belegschaft und die Reflexion eigener Vorurteile.