19. - 21. März 2020

Zusammenleben im privaten und beruflichen Alltag

Verschiedene Aktivitäten ab 14. März 2020 / Begegnungszentrum CULTIBO, Aarauerstr. 72, Olten

Die Aktionstage gegen Rassismus im CULTIBO legen den Schwerpunkt auf das gemeinsame Erzählen und Zuhören. In den offenen Treffpunkten am Mittwoch- und Freitagnachmittag, im Café International und im CULTIBO-Zmittag wird das Thema Rassismus diskutiert und Erfahrungen zum Umgang damit im privaten und beruflichen Alltag ausgetauscht. Diese werden in Form von gesammelten Geschichten der Quartier- und Stadtbevölkerung zugänglich gemacht.
Die Angebote sind offen für alle.

Das Programm finden Sie auf der Webseite des CULTIBO.

Anmeldung für das CULTIBO-Zmittag am 20. März 2020 erforderlich per Mail oder T 062 296 44 46

Die Aktivitäten werden organisiert vom Begegnungszentrum CULTIBO zusammen mit Freiwilligen.

Radio2Action

Strasseninterviews durch die Teilnehmenden / Stadt Solothurn

Radio2Action ist ein partizipatives Jugendprojekt im medialen Bereich, das zum Ziel hat, einen Podcast und eine Radiosendung zum Thema "Rassismus am Arbeitsplatz" zu produzieren. Der Podcast wird von Jugendlichen mit und ohne Fluchterfahrung gemeinsam produziert. Sie erhalten dazu in zwei Workshops eine Einführung in die Welt der Tonaufnahme und lernen unter anderem wie ein Interview geführt oder wie ein spannender Beitrag gestaltet und zusammengeschnitten wird.
Während den Aktionstagen gegen Rassismus sind die Teilnehmenden in den Starssen von Solothurn unterwegs und sammeln Stimmen in Strasseninterviews.

Weitere Informationen zum Projekt finden Sie unter allrights.org.

Das Projekt wird von infoklick.ch - Kinder- und Jugendförderung Schweiz durchgeführt.

Kulinarisches rund um den Globus

12.15 Uhr / Sunnepark, Einschlagstr. 64, Egerkingen
12.15 Uhr / Roggenpark, Sternenweg 4, Oensingen

Mitarbeitende aus aller Welt kochen zusammen mit dem Kochteam ihre Lieblingsgerichte. Genissen Sie ein feines Zmittag!

Kosten: Extern CHF 16.- bis 18.- / Intern CHF 5.- bis 7.- / Dessert CHF 1.-

Anmeldung/Reservation: T 062 200 24 21

Die Aktivität wird organisiert und durchgeführt von der GAG - Genossenschaft für Altersbetreuung und Pflege Gäu.