Aktionstage 2020

Absage Aktionstage gegen Rassismus 2020

Die Aktionstage gegen Rassismus vom 19. bis 21. März 2020 werden abgesagt. Dies zum Schutze vor einer Ausbreitung des Coronavirus.

Nach Rücksprache mit Kantonsarzt Prof. Dr. med. Lukas Fenner hat das Amt für soziale Sicherheit entschieden, sämtliche Veranstaltungen im Rahmen der Aktionstage gegen Rassismus zum Schutze vor einer Ausbreitung des Coronavirus abzusagen. Ob einzelne Veranstaltungen oder die gesamten Aktionstage zu einem späteren Zeitpunkt durchgeführt werden, ist noch unklar.

Medienmitteilung des Kantons Solothurn

Weitere Informationen des Kantons Solothurn zum Coronavirus